Tamás Major

Tamás Major hat an der Franz Liszt-Akademie in Budapest bei József Szász Geige und bei György Kurtág Kammermusik studiert und das Studium 1981 mit Höchstnote abgeschlossen. 1980 wurde er am «Hubay»-Geigenwettbewerb in Budapest ausgezeichnet und gewann den 2. Preis am Herbert von Karajan-Wettbewerb in Berlin. 1981 bis 1983 war er Konzertmeister der Orchestra Sinfonica der Emilia-Romagna «Arturo Toscanini» und danach vierzig Jahre lang Konzertmeister der Orchestra della Svizzera Italiana in Lugano. Er ist immer als Kammermusiker aktiv geblieben und hat diverse Radio- und Plattenaufnahmen gemacht. Seit 1986 arbeitet er regelmässig als Konzertmeister mit dem Festival-Orchester Budapest zusammen unter der Leitung verschiedener international renommierter Dirigenten.

Sie konnten Tamás Major live hören am:

Sonntag, 27. November 2016

Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter